Artikel bei #nichtmeinelager über unsere Kampagne

Wir haben einen längeren Artikel auf #nichtmeinelager veröffentlicht.

Warum es in der Freiburger Landeserstaufnahmeeinrichtung nicht um eine erste Registrierung geht und wieso die planmäßige Einschränkung von Grund- und Menschenrechten ein demokratisches Grundprinzip unterläuft. Einblicke in die Funktionsweise eines Lagers.

Hier findet ihr den ganzen Artikel :

Grundrechte bitte am Eingang abgeben – Freiburger Zustände in der „LEA“

Zitate zur Kampagne “Grundrechte bitte am Eingang abgeben”

„Die LEA hat man sich als eine weitgehend isolierte Einrichtung vorzustellen …“
Prof. Haag, Baubürgermeister Freiburg 2015

„Die Polizei begleitet die Zimmerkontrollen. So können sie sich bei den Bewohnern bekannt machen. Dadurch werden Berührungsängste abgebaut.“
Regierungspräsidium Freiburg, 2018

„Die Stadt ist während des aktiven Betriebs der LEA von Zuteilungen weiterer
Flüchtlinge befreit.“
Vertrag Stadt Freiburg und Land Baden-Württemberg

„Bei einer Wochenarbeitszeit von 20 Stunden verdiene ich 16 € .
Das macht im Monat 64 € .“
Ein Bewohner zu Arbeitsgelegenheiten im Lager